ENGLISH Facebook Twitter Google+

Installationen 24. - 28.04.2013

MaximliansForum. Passage für interdisziplinäre Kunst
Julian Rosefeldt. The Soundmaker / Stunned Man

/web/media/kdk_rosefeldt-_julian_stunnedman_10_left_big_neu_kopie_zweibilder_1.jpg
Julian Rosefeldt "Stunned Man" (Trilogy of Failure / Part II), 2004, 2-channel film installation, colour, sound, 32 Min. 49 Sek. loop, Co-produziert bei Thyssen-Bornemisza Art Contemporary, Courtesy Sammlung Goetz and Barbara Gross Galerie München

Im Rahmen des KINO DER KUNST Festivals zeigt der international erfolgreiche, aus München stammende Künstler Julian Rosefeldt die ersten beiden Teile seiner "Trilogy of Failure" (2004/05), die an dieser Stelle vor einigen Jahren schon einmal ausgestellt wurden und nun für KINO DER KUNST erneut ins MaximiliansForum gebracht werden. Der ausgebildete Architekt arbeitet in seinen jüngeren Werken hauptsächlich mit 16 oder 35mm Filmmaterial und entwickelt damit raumgreifende Arbeiten an der Schnittstelle zwischen narrativem Film und komplexer Filminstallation. "The Soundmaker" (2004) und "Stunned Man" (2004) beschäftigen sich mit den ausweglosen Verstrickungen des Menschen in seine alltäglichen Rituale.

Führung von Julian Rosefeldt am 26.04.2013 um 16 Uhr.

/web/media/kdk_rosefeldt-_julian_soundmaker_vv8_02_neu_johca_neu_klein.jpg
Julian Rosefeldt, "The Soundmaker" (Trilogy of Failure / Part I), 2004, 3-channel film installation, colour, sound, 35 Min. 7 Sek. Loop, Co-produziert bei Thyssen-Bornemisza Art Contemporary, Courtesy Sammlung Goetz, Barbara Gross Galerie