ENGLISH Facebook Twitter Google+

IAN CHENG. EMISSARY FORKS FEATURING THOUSAND ISLANDS

Espace Louis Vuitton München

/web/media/kdk17_louis_vuitton_ian_cheng_5_efap_04_hi-res.jpg
Emissary Forks at Perfection, 2015. Collection Fondation Louis Vuitton ­- courtesy: the artist; Pilar Corrias Gallery, London; and Standard (Oslo), Oslo

Der vom Espace Louis Vuitton München im Rahmen des KINO DER KUNST Festivals verliehene Preis für das filmische Gesamtwerk geht 2017 an den amerikanischen Künstler Ian Cheng. Die Einzelausstellung ist Teil der „Hors-les-murs”-Programmatik der Fondation Louis Vuitton, die bisher nicht gezeigte Kunstwerke aus ihren Beständen einem breiten Publikum zugänglich macht.

Chengs progressive Kunstpraxis fokussiert das Wesen der Veränderung sowie die Fähigkeit des Menschen, sich mit dem Wandel auseinanderzusetzen. Indem er die Prinzipien des Videospieldesigns, die Erkenntnisse der Kognitionswissenschaft sowie die Improvisationstechniken der darstellenden Künste heranzieht, entwickelt er „live simulations”, die als quasi lebende, im digitalen Raum angesiedelte und über Apps zugängliche virtuelle Ökosysteme fungieren.

Ausgangspunkt einer „live simulation” ist eine vom Künstler festgelegte Zusammenstellung digitaler Eigenschaften, die aber im Gegensatz zum Video kein Ende haben und sich in die Unendlichkeit weiterentwickeln. Jedem Element des Werks schreibt der Künstler archetypische Eigenschaften zu. Auf Algorithmen basierend entfalten sie ein Eigenleben, wobei sie sich im Laufe der Zeit wie der menschliche Körper und Geist ohne vorher bestimmtes Ziel entwickeln.

Cheng bezeichnet seine Simulationen als „neurologisches Fitnessstudio” – als Ort, an dem die Zuschauer bewusst die Gefühle von Irritation, Angst und kognitiver Dissonanz trainieren können, die mit den fortwährenden Verwandlungszuständen unserer Zeit einhergehen.


Eröffnung
21/04/17, 19.00

Kids Workshop
22/04/17
10.00 - 12.00 Kids Workshop für 6- bis 9-jährige Kinder
14.00 – 16.00 Kids Workshop für 10- bis 12-jährige Kinder

Im Rahmen der regulären Öffnungszeiten wird ein kostenfreier Kids Day angeboten. Ausgehend von Chengs Arbeiten beschäftigen sich die Kinder mit den Grundlagen von Videospielen, digitalen Medien in der Kunst aber auch mit Themen wie Evolution und Zufall. Bei einem anschließenden Workshop gestalten die Kinder ihr eigenes kleines Kunstwerk.

Um Anmeldung wird gebeten unterinfo_espace.de@louisvuitton.com

Künstlergespräch Ian Cheng, moderiert von Hans Ulrich Obrist 
Maison Louis Vuitton (Residenzstr. 2, 80333 München)
23/04/17, 11.00

Öffnungszeiten während KINO DER KUNST
21/04/17, 12.00 – 19.00
22/04/17, 10.00 – 19.00
23/04/17, 12.00 – 18.00

Während der regulären Öffnungszeiten werden den Besuchern durchgehend kostenfreie Führungen durch die Ausstellung angeboten

Die Ausstellung ist zu sehen: 21/04/17 - 09/09/17

 


Espace Louis Vuitton München
Maximilianstr. 2a
80539 München